Zum Inhalt springen

Martinsumzüge in der Verbandsgemeinde Gerolstein

Pixabay_saint-martin-1035703_1280.jpg

In der Zeit von Freitag, dem 02.11. bis Samstag, dem 10.11. finden im gesamten Gebiet der VG Gerolstein die traditionellen Sankt-Martin-Umzüge statt.

Freitag, 02.11.2018

18.30 Uhr Michelbach, Umzug vom Feuerwehrhaus zum Martinsfeuer

 

Freitag, 09.11.2018

18.00 Uhr Birresborn, Wortgottesdienst, anschließend Umzug zum Feuerwehrgerätehaus

18.00 Uhr Densborn, Andacht in der Kirche, anschließend Umzug zum Gemeindesaal, Verlosung im Anschluss

18.00 Uhr Lissingen, Umzug von „Obere Straße“ (Haus Sonntag) zum Martinsfeuer am Gemeindehaus

18.00 Uhr Neroth, Andacht in der Kirche, anschließend Umzug zum Martinsfeuer, Wecken-Verteilung in der Kita

17.30 Uhr Rockeskyll, Umzug von Kreuzung Nick zum Martinsfeuer am Sportlerheim

 

Samstag, 10.11.2018

18.00 Uhr Berlingen, Umzug von der Bushaltestelle zum Martinsfeuer, dort Wecken-Verteilung

18.00 Uhr Bewingen, Umzug von der Kirche zum Martinsfeuer am Spielplatz

18.15 Uhr Büscheich, Umzug vom Dorfplatz zum Gemeindehaus, dort Wecken-Verteilung und Verlosung, Martinsfeuer am Sportplatz

18.00 Uhr Duppach, Umzug vom Feuerwehrgerätehaus zur Sport- und Freizeitanlage

18.30 Uhr Gees, Umzug vom Gemeindehaus Richtung Sportplatz

17.45 Uhr Gerolstein, Andacht / Martinsspiel auf dem Schulhof der Grundschule, anschließend Umzug zum Martinsfeuer am Feuerwehrhaus

19.00 Uhr Hinterhausen, Umzug von der Kreuzung Hinterhausener Straße / Abzweigung Wolfskaul zum Feuerwehrhaus

17.30 Uhr Hohenfels-Essingen, Umzug vom Gemeindehaus zum Martinsfeuer, Ausgabe der Weckmänner an der Kirche in Essingen

17.30 Uhr Müllenborn, Umzug von Auf dem Schiebel (Ortseingansseite) zum Martinsfeuer am Seenvorplatz, Ausgabe der Brezeln am Gemeindehaus

19.30 Uhr Oos, Start des Umzuges am Gemeindehaus

18.30 Uhr Roth, Kinderandacht in der Kirche, anschließend Umzug zum Feuer an der Grillhütte

19.00 Uhr Kopp, Start des Umzuges am Gasthaus Kopper Eck

18.00 Uhr Mürlenbach, Umzug zum Feuerwehrhaus, dort Bewirtung und Wecken-Verteilung

17.30 Uhr Pelm, Vorlesegeschichte zur Vorbereitung auf den Umzug für die Kinder in der Kirche, ca. 18.00 Uhr Umzug vom Dorfplatz zum Martinsfeuer am Spielplatz Kasselburger Weg

18.00 Uhr Salm, Andacht in der Kirche, Umzug zum Martinsfeuer, Weckenverteilung im Gemeindehaus

 

Wir weisen darauf hin, dass Altöl, Autoreifen und belastetes Holz nicht in den Martinsfeuern verbrannt werden dürfen.

Kindern ist es nicht erlaubt, beim Umzug Pechfackeln zu tragen.

Zurück