Zum Inhalt springen

Kinder zündeln auf Rathaustoilette

|   Startseite  Kernstadt
010Polizei.jpg

 Zwei Kinder haben nach Angaben der Polizei am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr in der öffentlichen Toilettenanlage im Erdgeschoss des Rathauses gezündelt und so Sachschaden verursacht. Die Ermittlungen ergaben, dass zwei Kinder im Alter von elf und neun Jahren mit einem Feuerzeug die Toilette aufsuchten

Der Neunjährige entzündete laut Polizei das Papier im Mülleimer, wodurch es zum Brandausbruch kam. Die geständigen Kinder wurden nach einem erzieherischen Gespräch in die Obhut ihrer Eltern übergeben. Durch den Brand wurden neben dem Mülleimer auch der Handtuch- und der Seifenspender stark beschädigt. Durch das beherzte Eingreifen von Passanten wurde eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert. Verletzt wurde trotz der erheblichen Rauchentwicklung dabei niemand.

Zurück