Zum Inhalt springen

Offizielle Spendenübergabe eines Motoman GP8 Roboters an die Berufsbildende Schule Vulkaneifel Gerolstein

|   Startseite  Gerolstein Stadt
Roboter1.jpg

Pünktlich zum Start des neuen Ausbildungsjahres 2017 hat die Firma TechniSat der Gerolsteiner Berufsschule einen Motoman GP8 Roboter der Firma Yaskawa gespendet. Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme und Einarbeitung der Lehrer und Schüler wurde am 22. März 2018 die Spende von Herrn Peter Lepper, geschäftsführender Gesellschafter der TechniSat GmbH, der Berufsschule offiziell übergeben. Zur kleinen Feier in Gerolstein kamen auch Vertreter von Politik und Wirtschaft, u.a. der Landrat Heinz-Peter Thiel, der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Dietmar Pitzen, der Bürgermeister von Gerolstein Friedhelm Bongartz, Hardy Schmidt-Ellinger von der Digitalen Stadt Gerolstein, sowie Judith Klassmann-Laux von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel mbH.

Die industrielle Produktion 4.0 ist ohne den Einsatz von Robotern nicht mehr denkbar, waren sich Gäste und Schulleitung einig. Automatisierung und Digitalisierung sind die wichtigen Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft der Region Vulkaneifel. Deshalb ist es immer wichtiger, dass sich Schüler während ihrer beruflichen Ausbildung im Umgang mit hochmoderner Technik üben.  An der Berufsbildenden Schule Vulkaneifel in Gerolstein mit über 1400 Schülern in verschiedenen Fachbereichen ist dies nun auch, dank der Spende von der Firma TechniSat, möglich.

Als Teil einer ganz neuen Greifroboter-Generation, setzt der Motoman GP8 neue Maßstäbe in der industriellen Verarbeitung.  Er ist der schnellste Greifroboter seiner Klasse und perfekt für Handling- und andere Automatisierungsaufgaben geeignet. Der verlängerte Arm erlaubt das Hantieren mit Objekten mit einem Gewicht von bis zu 8 kg. Durch das schlanke, kurvige Design kann der Roboter besonders tief in den Arbeitsbereich eintauchen.

Unterstützt wurde die Spende durch die TechniForm GmbH, die das Projekt technisch begleitet und die Greifer für die praktische Anwendung im eigenen Werkzeugbau hergestellt hatte. Die Firma TechniForm kennt sich mit Robotern bestens aus. Am Standort in Nerdlen sind mittlerweile acht Sechsachsroboter der Firmen Yaskawa und Seiko Epson sowie acht Linearroboter im Einsatz. Auch in anderen Firmen der TechniGruppe werden bereits Roboter der beiden Hersteller eingesetzt. Weitere sind bestellt, um die kontinuierlichen Expansions-, Produktivitätssteigerungs- und Qualitätsoptimierungsziele der TechniGruppe zu unterstützen.

Mit dem Motoman GP8 ist die Berufsschule in Gerlostein also auf dem neuesten Stand der Industrietechnik. Für die TechniSat Digital GmbH und TechniForm GmbH, die zur TechniRopa Holding gehören, ist das von besonderer Bedeutung.  Für einen der größten Arbeitgeber in der Region stellt die Spende zugleich eine Investition in die Zukunft dar. Denn hochqualifizierte Nachwuchskräfte sind für den Erhalt des Standortes Vulkaneifel von immenser Wichtigkeit.

 

Roboter5.jpg
Roboter7.jpg
Robooter_übergabe.jpg
Zurück